Menü

Online-Händler müssen Elektroaltgeräte kostenlos zurücknehmen

Am 24. Juli läuft die Übergangsfrist für größere Online-Händler aus

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 224 Beiträge
Online-Händler müssen Elektroaltgeräte kostenlos zurücknehmen

(Bild: Umweltbundesamt)

Die Übergangsfrist von neun Monaten läuft in Kürze ab, ab dem 24. Juli müssen die größeren Online-Händler Altgeräte mit einer Kantenlänge bis 25 Zentimeter zurücknehmen – kostenlos und ohne Kassenbon. Das sieht das vor einem Jahr verabschiedete Elektroaltgerätegesetz vor, mit dem die Bundesregierung eine EU-Richtlinie umsetzt und das für mehr Recycling sorgen soll.

"Wir sind vorbereitet", sagte Christoph Wenk-Fischer, der Hauptgeschäftsführer des Bundesverbands E-Commerce und Versandhandel der Deutschen Presse-Agentur. Der E-Commerce-Verband rechnet aber nicht damit, dass künftig wesentlich mehr Altgeräte wiederverwertet werden. "Der einfachste Weg wäre die Wertstofftonne", sagte Wenk-Fischer. Doch wann diese Tonne für recyclingfähige Abfälle bundesweit kommt, ist offen. (mit Material von dpa) (as)

Anzeige
Anzeige