zurück zum Artikel

Online-Recht: Ein Leitfaden für die Praxis

So vielfältig und abwechslungsreich Webseiten heute daherkommen, so zahlreich sind die Gefahren und Fallstricke, die bei der Erstellung und dem Betrieb der Seiten lauern. Für Macher, Berater und Betreiber – egal ob Privatmann oder Profi –, aber auch Juristen ist ein praxisnaher Überblick der aktuellen Entwicklungen des Online-Rechts daher geradezu unverzichtbar.

Mit der Loseblattsammlung Heise Online-Recht – Der Leitfaden für Praktiker & Juristen [1] liegt nun ein aktueller Informationsband vor, der die Erfahrung von heise online mit dem Know-how von Experten aus Praxis und Lehre [2] verknüpft. Die Herausgeber Joerg Heidrich, Justiziar des Heise Zeitschriften Verlages und Rechtsanwalt aus Hannover, Prof. Dr. Nikolaus Forgó, Professor für IT-Recht/Rechtsinformatik an der Juristischen Fakultät der Universität Hannover, sowie Thorsten Feldmann, Rechtsanwalt LL.M. aus Berlin, versprechen einen regelmäßig aktualisierten Überblick aller relevanten Aspekte des Online-Rechts.

Praxisnah erläuterte Rechtsfragen sollen helfen, rechtliche Konflikte, unnötigen Ärger und gegebenenfalls hohe Kosten zu vermeiden. Anhand von Checklisten erhalten Macher, Berater und Betreiber Hilfestellung und Orientierung für die Praxis. Ergänzt durch eine Auswahl der relevanten Gesetze verschafft die Loseblattsammlung Heise Online-Recht [3] Durch- und Überblick. Das Werk kann ab sofort versandkostenfrei über den Bookshop von eMedia [4] aus der Heise Medien Gruppe bestellt werden. Bis Ende Mai 2008 ist die Loseblattsammlung noch zum Subskriptionspreis von 89 Euro zu haben – später sind 99 Euro zu zahlen. (map [5])


URL dieses Artikels:
http://www.heise.de/-207145

Links in diesem Artikel:
[1] http://www.heise.de/kiosk/loseblattwerke/online-recht/
[2] http://www.heise.de/kiosk/loseblattwerke/online-recht/autoren.shtml
[3] http://www.emedia.de/bin/buch.pl?SID=;Aktion=T;Art_Nr=711111
[4] http://www.emedia.de/
[5] mailto:map@heise.de