Menü

OpenOffice 1.0 ist fertig

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 945 Beiträge

Seit heute steht Version 1.0 der freien Office-Alternative für Windows, Linux und Solaris zum Download bereit. Das Programm, welches auch in deutscher Sprache verfügbar ist, beruht auf den gleichen Quelltexten wie das ebenfalls diesen Monat erwartete StarOffice 6.0, das es aber in der fertigen Version nicht mehr gratis zum Herunterladen geben wird.

Eine internationale Gemeinschaft von inzwischen über 10.000 Freiwilligen, die von Programmierern der Firma Sun unterstützt wurden, schafften es in 18 Monaten, den gespendeten Quelltext von StarOffice 5.2 in eine fertige Office-Suite zu verwandeln. OpenOffice zählt mit 7.500.000 Zeilen Code zu den größten Open-Source-Projekten. Das eigene Dateiformat ist XML-basiert. Dateiformate von MS-Office und StarOffice können aber gelesen werden. Zu den bisher unterstützten Betriebssystemen sollen sich in Zukunft noch Mac OS X, FreeBSD und Irix gesellen.

Falls die Downloadseite nicht erreichbar sein sollte, findet sich hier noch eine Liste mit Spiegeln, auf denen die deutsche Version zum Herunterladen bereitliegt. (Malte Schmidt-Tychsen) (gr)

Anzeige
Anzeige