Menü

OpenSSL-Lücke betrifft aktuelle Cisco-Produkte

von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 18 Beiträge

Die im Oktober gemeldete Sicherheitslücke in OpenSSL, die sich für Man-In-The-Middle-Angriffe ausnutzen lässt, findet sich auch in diversen aktuellen Cisco-Produkten. Ein Advisory des Herstellers enthält eine vollständige Liste betroffener Hard- und Software, darunter die Security-Appliance ASA 5500, die Firewall PIX sowie IOS-XR. Für ASA 5500 und PIX ist laut Advisory bereits ein Update verfügbar. Für andere betroffene Produkte sind Fixes größtenteils erst für 2006 angekündigt, einer sogar erst für Dezember 2006.

Siehe dazu auch: (cr)

Anzeige
Zur Startseite
Anzeige