Opera 12.12 behebt Stabilitäts- und Sicherheitsprobleme

Version 12.12 des Browsers Opera führt die Möglichkeit ein, gespeicherte Daten zur Nutzung von Erweiterungen zu löschen und behebt Sicherheitsprobleme.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 56 Beiträge
Von
  • Ragni Zlotos

Version 12.12 des Browsers Opera ist erschienen und behebt vor allem Stabilitäts- und Sicherheitsprobleme. Insbesondere ein Fehler, der präparierte GIF-Dateien Code ausführen ließ, ist korrigiert. Auch ein Fehler bei Browserneustart, nachdem das Programm im Vollbildschirm-Modus geschlossen wurde, ist laut Opera behoben.

Neu ist die Löschoption zu von Browsererweiterungen gespeicherten Nutzungsdaten. Diese ist jedoch zunächst deaktiviert. 12.11 hat in vielen Fällen beim Löschen privater Daten durch den Nutzer auch Erweiterungen und deren Einstellungen gelöscht - obwohl dies nicht beabsichtigt war.

Siehe dazu auch:

  • Opera im heise Software-Verzeichnis

(rzl)