Menü

Opera 9 soll BitTorrent unterstützen

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 275 Beiträge

Opera Software hat angekündigt, das BitTorrent-Protokoll in Version 9 ihres Web-Browsers zu integrieren, um den Download großer Dateien zu beschleunigen. Eine Technical Preview mit diesem Feature soll demnächst erscheinen. Opera-Nutzer können dann Torrent Files mit der eingebauten Suchfunktion des Browsers aufspüren. Der eingebaute Transfer Manager nutzt die Möglichkeit des P2P-Systems, Datei-Happen parallel zu laden.

Opera nennt es einen "logischen Schritt", weitere Protokolle zur Datenübertragung in den Transfer Manager zu integrieren. Anwender müssten für Downloads nicht die ihnen vertraute Anwendung verlassen. Die Wahl von BitTorrent habe man aufgrund seiner effizienten Nutzung von Bandbreite und seiner Popularität getroffen. Das BitTorrent-Protokoll dient nicht nur zum Filesharing zwischen Usern, sondern mittlerweile auch vielen Open-Source-Projekten und einigen Firmen als Vertriebsmedium, darunter auch Opera.

Im Juli 2005 hatte Opera bereits Technical Previews von Opera 8.02 und 8.10 mit BitTorrent-Unterstützung veröffentlicht, diese aus den finalen Versionen jedoch wieder entfernt. Die Reaktionen der Anwender auf dieses Feature seien damals sehr positiv gewesen, sagte ein Opera-Sprecher. Man habe mit BitTorrent einen Vertrag über die Kooperation abgeschlossen, der dem Browser-Hersteller die Nutzung des Markenzeichens und die Einbindung der Suchmaschine von BitTorrent erlaubt. (ad)