Menü

Opera Mini 7 für Feature-Phones, Symbian und Blackberry

vorlesen Drucken Kommentare lesen 66 Beiträge

Die Smart Page fasst Twitter- und Facebook-Postings zusammen.

(Bild: Opera Software)

Opera Software hat seinen Browser Opera Mini 7 jetzt auch für Java-fähige Handys (mit J2ME), für Smartphones mit Symbian S60 und für Blackberry-Telefone freigegeben. Bislang war Opera Mini 7 nur für Android und iOS verfügbar. Der Browser steht unter m.opera.com zum Herunterladen bereit.

Opera Mini7 bietet viele Funktionen, die das mobile Surfen geschmeidiger machen, etwa die Speed-Dial-Seite mit grafischen Bookmarks. Auch bietet Opera Mini Komprimierung: Der Browser lädt Seiten über einen Proxy-Server, der die Inhalte komprimiert und dann an den Handy-Browser ausliefert. Neu hinzugekommen in der Feature-Phone-Version ist die Smart Page, eine Zusammenfassung der Postings der Facebook- und Twitter-Feeds des Nutzers.

Um Opera gab es in letzter Zeit einige Gerüchte. So wurde kolportiert, Facebook wolle den norwegischen Browserhersteller übernehmen- angeblich habe Facebook vor allem wegen der ausgereiften Mobil-Browser-Versionen Interesse an Opera. Bei Facebook gilt als ein großer Schwachpunkt für zukünftige Expansion die bisher dürftige Möglichkeit, Umsatz mithilfe mobiler Anwender zu generieren (jo)