Menü

Operas Browser für Nintendo DS in Japan erhältlich

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 113 Beiträge

In Japan ist seit dieser Woche der Nintendo DS Browser für die Spielekonsolen DS und DS Lite erhältlich. Die Software wird wie die Spiele auf einer DS-Card verkauft und kostet zusammen mit einer Speichererweiterung umgerechnet etwa 25 Euro. So sollen Nintendo-Nutzer über WLAN im Internet surfen können und Zugriff auf alle Internetseiten haben, die auch mit Opera 8.5 erreichbar sind.

Die Nutzer können unter anderem Bookmarks setzen und Bilder in den Formaten GIF, PNG und JPEG anschauen, aber die Software nicht mit Plug-ins erweitern. Möglich sind zwei Anzeigemodi: Entweder wird eine Website auf die beiden Displays der Konsole aufgeteilt oder das eine Display dient für die Navigation in einer Internetseite, die auf dem zweiten Display dargestellt wird.

Der Nintendo DS Browser ist das erste Produkt der im Februar vereinbarten Zusammenarbeit zwischen den Japanern und den Norwegern, heißt es in einer Mitteilung mit dem Titel "Surf in Bed". Auch auf der kommenden Spielekonsole Wii, die für das vierte Quartal geplant ist, soll Opera zum Einsatz kommen. (anw)