Menü

Oracle: Eine Zukunft für MySQL und Open-Source-Java

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Von

Laut einem Bericht von The Register will Oracle Java als Open-Source-Software weiterentwickeln und MySQL weiter als Produkt anbieten. Das sollen Oracle-Präsident Charles Phillips und der Chief Corporate Architect Edward Screven gegenüber der Sun-Belegschaft erklärt haben. Allerdings werde es zu Entlassungen kommen. Oracle habe nicht vor, Teile von Sun in eigene Firmen auszugliedern. Zur Zukunft von OpenOffice wollten sich die Oracle-Manager laut The Register nicht äußern.

Siehe dazu auch:

(odi)