Oracle stellt kostenlose Ausgabe der Datenbank 10g vor [2. Update]

Oracle hat mit der 10g Express Edition (XE) eine eingeschränkte, kostenlos erhältliche Variante des Datenbank-Management-Systems Oracle 10g vorgestellt.

Lesezeit: 2 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 292 Beiträge
Von
  • Thorsten Leemhuis

Oracle hat mit der 10g Express Edition (XE) eine eingeschränkte, kostenlos erhältliche Variante des Datenbank-Management-Systems Oracle 10g vorgestellt. Eine Vorabversion steht ab sofort zum kostenlosen Download für die x86-Varianten von Windows und Linux bereit -- für Prozessoren mit den 64-Bit-Erweiterungen AMD64 und EM64T (beide auch x64 oder x86-64 genannt) hat Oracle die Express Edition nicht im Angebot. Bis zum Jahresende will Oracle die finale Version 10g XE fertig stellen.

In einer FAQ und einem Datenblatt geht Oracle näher auf die Unterschiede zum großen Bruder 10g sein. Die Express Edition soll demnach sowohl für den privaten als auch für den kommerziellen Einsatz kostenlos sein. Software-Hersteller dürfen die Datenbank auch in eigene Anwendungen integrieren und kostenlos weitergeben. Support gibt's jedoch nur für registrierte Benutzer und nur über ein Web-Forum. Die Menge der Userdaten ist auf maximal 4 Gigabyte beschränkt. Zudem verwendet die Express Edition maximal ein Gigabyte Arbeitsspeicher und nur einen Prozessor.

Trotz dieser Beschränkungen dürfte die Express Edition für die meisten Anwendungsbereiche im Heimbereich und kleineren Unternehmen mehr als ausreichen. Bisher kommen dort häufig Open-Source-Datenbanken wie MySQL oder PostgreSQL zum Einsatz. Der Vormarsch der freien Datenbanken dürfte nur ein Grund für die Vorstellung der kostenlosen Oracle-Datenbank sein: Auch Microsoft plant mit dem Microsoft SQL Server 2005 Express Edition einen runderneuerten, kostenlosen Datenbank-Server als Schnupperangebot für Entwickler. Oracle hat zudem erst vor kurzem den MySQL-Partner Innobase zu nicht genannten Konditionen aufgekauft.

[Update] Seit Sonntag morgen steht nur noch die die Beta-Version der 10g Express Edition für Linux zum Download bereit -- die Windows-Version scheint Oracle zurückgezogen zu haben. Zu den Hintergründen schweigt sich die Webseite aus. [/Update]

[2. Update] Am Montag morgen steht nun auch wieder die Version für Windows zum Download bereit. [/2. Update] (thl)