Menü

PC-Anforderungen von Final Fantasy XV: Über 155 GByte Speicher, 16 GByte RAM, GTX 1080 Ti für 4K

Für die PC-Version des Action-Rollenspiels Final Fantasy XV müssen wohl einige Spieler ihre SSDs oder Festplatten von unnötigem Ballast befreien: Das Spiel belegt in der 4K-Fassung über 155 GByte.

PC-Anforderungen von Final Fantasy XV: Über 155 GByte Speicher, 16 GByte RAM, GTX 1080 Ti für 4K, Benchmark-Tool am 1. Februar

Final Fantasy XV Windows Edition

(Bild: Square Enix)

Square Enix hat die PC-Systemvoraussetzungen für das Action-Rollenspiel Final Fantasy XV bekannt gegeben. Es soll am 6. März 2018 als erweiterte Royal Edition für die Spielkonsolen Playstation 4 und Xbox One erscheinen sowie erstmals als Windows Edition für Gaming-PCs mit Windows 7, 8 und 10. Die Windows-Version ist auf Steam, Origin und im Windows-Store erhältlich.

Square Enix knackt mit den Systemanforderungen dabei offenbar einen neuen Rekord für PC-Spiele: Final Fantasy XV belegt demnach mit 4K-Texturen über 155 GByte Festplattenspeicher. Wer das Spiel allerdings nicht im 4K-HDR-Modus spielen möchte, muss nur "über 100 GByte" auf seiner Festplatte freischaufeln.

Anzeige

Ein Benchmark-Tool und eine Anleitung zur Optimierung des eigenen PCs will Square Enix am 1. Februar zum Download bereitstellen.

Unabhängig vom Plattenplatz ist zum ruckelfreien Spielen in 4K und HDR mindestens ein Prozessor der Serie AMD Ryzen 5 1600X oder alternativ Intel Core i7-7700 sowie 16 GByte Arbeitsspeicher erforderlich. Als Grafikkarte empfiehlt Square Enix eine GeForce GTX 1080 Ti. Eine solche Grafikkarte kostet derzeit mehr als doppelt so viel wie eine 4K-fähige Playstation 4 Pro (ab 391,31 €). Die 4K-HDR10-Version läuft ausschließlich unter Windows 10 mit installiertem Fall Creators Update. Ansonsten funktioniert das Spiel auch unter Windows 7 und 8.1 – eine 64-Bit-Version des Betriebssystems ist allerdings Pflicht.

Das Spiel soll neben 4K auch 8K als Auflösungsstufe unterstützen, Systemanforderungen für 8K hat Square Enix nicht mitgeteilt. Für Sound-Liebhaber unterstützt Final Fantasy XV auch Dolby Atmos.

Full-HD-Spieler kommen mit einem Prozessor der Leistungsklasse Intel Core i7-3770 oder AMD FX-8350 aus. Für eine ruckelfreie Bildrate sollte es mindestens eine AMD Radeon RX 480 oder Nvidia GeForce GTX 1060 (6 GByte) sein, dazu ebenfalls 16 GByte Speicher. Zum Spielen in der 720p-Auflösung (1280 × 720 Pixel) reicht laut Square Enix auch eine Grafikkarte der Serie GeForce GTX 760 oder GTX 1050 beziehungsweise eine AMD Radeon R9 280. Dazu sollten im System 8 GByte RAM stecken, als Prozessorminimum gibt Square Enix einen Intel Core i5-2500 beziehungsweise einen AMD FX-6100 an.

Die Royal- und Windows-Editionen enthalten neben dem Hauptspiel über 20 Download-Inhalte, etwa die Insomnia-Ruinen, ein königliches Boot sowie Waffen und Accessoires; zusätzlich gibt es einen neuen Kameramodus aus der Ego-Perspektive.

Final Fantasy XV Windows Edition: Trailer

(mfi)

Anzeige