Menü
Computex

PC-Gehäuse: Klein, bunt, außergewöhnlich

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 62 Beiträge
Von

Gaming-PCs müssen nicht unbedingt groß und schwer sein. Das beweisen zahlreiche Gehäusehersteller auf der Computex. Durch geschickte Anordnung der PC-Komponenten und herausnehmbare Festplattenkäfige passen auch lange, leistungsfähige Grafikkarten in kompakte Mini-ITX-oder Micro-ATX-Gehäuse. Dazu gehören das Bitfenix Prodigy, das Cubitek Mini ICE aus Aluminium, ein Gehäuse von Silverstone und das Thermaltake SD101. In Letzterem ist bereits ein 180-Watt-Netzteil vorinstalliert, da ATX-Netzteile vergleichsweise viel Platz beanspruchen. USB-3.0-Frontanschlüsse sind bei den Neuvorstellungen inzwischen Standard.

PC-Gehäuse: Klein, bunt, außergewöhnlich (11 Bilder)

Thermaltake Level 10 GT

Das Designgehäuse Level 10 GT bietet Thermaltake nun auch in Feuerwehrrot an.

Ausgefallene Prototypen und Design-Studien gab es selbstverständlich auch in diesem Jahr in den Messehallen von Taipeh zu bewundern. Lian Li zeigte ein Mini-ITX-Gehäuse, das von einer kleinen Lokomotive gezogen wird. Für Bastler offeriert Aerocool das Strike-X Air, bei dem die PC-Komponenten offen zugänglich sind. Einen Casemod aus Audio-PC und Gitarrenverstärker präsentierte Gigabyte als Beispiel dafür, was mit kompakten Mini-ITX-Mainboards inzwischen möglich ist. (chh)