Menü
Cebit

PC-Gehäuse und Kühler für Mini-Rechner und Gaming-Boliden

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 27 Beiträge
Von

Auf der CeBIT sind auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Hersteller von PC-Gehäusen und Kühlern vertreten, die ihre neuesten Kreationen präsentieren. Cooler Master (Halle 16, Stand B20) zeigt fünf Prozessorkühler: In flache HTPC-Gehäuse passen der V-A2 und der Vortex 211Q/P mit jeweils unter 6 cm Höhe. Für High-End-CPUs eignen sich die Tower-Kühler Hyper 612S und Hyper 412S sowie das Top-Blow-Modell Gemini S524. Für übertaktete Prozessoren bietet Cooler Master ab Mai die Wasserkühlung A-L2 an.

Auch bei den Gehäusen blieb der taiwanische Hersteller nicht untätig und stellte das Gaming-Gehäuse CM Strom Enforcer sowie die preiswerten Midi-Tower Elite 343 und Elite 371 vor. Für Liebhaber leiser PCs hat der Hersteller in Kürze das Silent M mit Dämmmatten, Fronttür und integriertem SD-Kartenleser im Programm.

Prozessorkühler auf der CeBIT (7 Bilder)

Cooler Master V-A2

Enermax (Halle 17, Stand G24) plant in Zukunft sein Angebot an Prozessorkühlern auszubauen. Derzeit sind zwei Tower- und drei Top-Blow-Kühler in Arbeit. Die Lüfterserie T.B.Silent mit Magnetlager wird um Varianten mit PWM-Anschluss und manueller Regelung erweitert. Zudem steht der Midi-Tower ECA3230 in den Startlöchern.

Lian Li (Halle 17, Stand G58) ist mit einer Vielzahl neuer Aluminium-Gehäuse auf der CeBIT vertreten. In den nächsten Monaten sollen Z60B und PC-Z70B aus der Z-Serie erscheinen. Aus Lochblech sind das PC-V600FA und das PC-V600FB gefertigt. Optisches Highlight auf dem Messestand ist das schneckenförmige Micro-ATX-Gehäuse PC-U6.

PC-Gehäuse auf der CeBIT (9 Bilder)

CM Storm Enforcer

Corsair (Halle 14, Stand 40) zeigte neben der Systemüberwachung Corsair Link eine weiße Version des Midi-Tower Graphite 600T. Von Scythe (Halle 17, Stand E49) stammt der Low-Profile-Kühler Kozuti, dessen Lüfter zwischen Lamellen und Grundplatte angebracht ist. (chh)