PC-Hersteller sollen Googles Chrome vorinstallieren

Durch Distributionsabkommen mit PC-Herstellern will Google seinen Browser in den Markt drücken.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 321 Beiträge
Von
  • Axel Kossel

Offenbar will Google im kommenden Jahr seinen Browser Chrome mit mehr Druck gegen Microsofts Internet Explorer positionieren. Sundar Pichai, bei Google verantwortlich für das Produkt-Management, erklärte gegenüber der britischen Tageszeitung The Times, man werde wahrscheinlich Verträge mit PC-Herstellern schließen, damit diese ihre Computer mit vorinstalliertem Chrome ausliefern.

Microsofts UK-Chef John Curran reagierte darauf wenig aufgeregt: Der Markt sei offen und die Nutzer wählten den für sie besten Browser. Für die Mehrzahl der Anwender in Großbritannien sei dies indes der Internet Explorer.

Laut Pichai soll Chrome im Januar 2009 die Beta-Phase abschließen. Noch im ersten Halbjahr 2009 werde es Versionen für den Mac OS und Linux geben.

Siehe dazu auch:

(ad)