Menü

PC-Ware heißt jetzt Comparex

vorlesen Drucken Kommentare lesen 33 Beiträge

Der Leipziger IT-Dienstleister PC-Ware heißt ab sofort Comparex. Das gab das Unternehmen am Donnerstag bekannt. Die Gruppe werde künftig weltweit unter dieser einheitlichen Marke auftreten. Die komplette Umfirmierung aller Gesellschaften soll bis Herbst 2011 abgeschlossen sein.

Bei der damals börsennotierten PC-Ware Technologies AG war 2008 die österreichische Raiffeisen Informatik (Wien) mit der Comparex eingestiegen. Seither hatten die neuen Eigentümer ihre Anteile schrittweise bis zur Komplettübernahme ausgeweitet und das Unternehmen von der Börse genommen.

Im Geschäftsjahr 2010/2011, das am 31. März endete, gelang der Gruppe mit einem Umsatz von 975 Millionen Euro nach eigenen Angaben der bisherige Rekord. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern lag bei 10,7 Millionen Euro. Derzeit ist PC-Ware in 28 Ländern vertreten und hat weltweit 1700 Mitarbeiter. (dpa) / (anw)

Anzeige
Zur Startseite
Anzeige