Menü

PGP kauft Verschlüsselungsspezialisten Glück & Kanja

vorlesen Drucken Kommentare lesen 53 Beiträge

Die PGP Corporation hat heute den Erwerb der deutschen Glück & Kanja Technology AG bekannt gegeben; die Firma soll zukünftig in Deutschland als PGP Deutschland AG firmieren. Der Verschlüsselungsspezialist Glück & Kanja war bislang durch seine CryptoEx-Produktreihe bekannt und soll nun sein Fachwissen über S/MIME, X.509 und PKI-Integrationen in großen Unternehmen in die neue Firma einbringen. Die Glück & Kanja Consulting AG bleibt weiterhin ein eigenständiges Unternehmen.

"Unsere Firmen teilen eine gemeinsame Produktvision und glauben daran, dass Sicherheit benutzerfreundlich und einfach in Unternehmen eingeführt werden kann. Lösungen, die transparent mit Standards wie OpenPGP, X.509 und S/MIME arbeiten, erhöhen die Flexibilität unserer Kunden und erleichtern die Implementierung und Verwaltung", erklärte Phillip Dunkelberger, Präsident und CEO der PGP Corporation. Insbesondere habe der europäische Markt einzigartige und besonders anspruchsvolle Bedürfnisse für Datenschutz, Verschlüsselung und Sicherheitslösungen, mit der PGP nun sein lange bestehendes Engagement zu deutschsprachigen und europäischen Kunden festigen können. (dab)