Menü

PGP kauft deutsches Trustcenter

vorlesen Drucken Kommentare lesen 27 Beiträge

Die US-Firma PGP Corporation übernimmt die deutsche TC TrustCenter GmbH samt ihrer US-amerikanischen Muttergesellschaft ChosenSecurity. Der Preis für die Übernahme wurde nicht bekannt gegeben. TC Trustcenter ist einer von sechs in Deutschland nach dem Signaturgesetz akkreditierten Zertifizierungsdiensteanbietern. Es ist deshalb berechtigt, die für die qualifizierte elektronische Signatur erforderlichen Zertifikate auszustellen. Neben Zertifikaten bietet das Unternehmen verschiedene PKI-Produkte an, unter anderem als Webanwendung für kleinere Unternehmen.

Mitte 2006 begann die Firma mit der Zertifizierung von Windows- und Java-Anwendungen für Mobilgeräte, ein Jahr später folgte Symbian. 2005 hatte TC TrustCenter Insolvenz angemeldet und war von GeoTrust übernommen worden. Als VeriSign ein Jahr später diese Firma erwarb, wurde TC TrustCenter unter dem alten Namen ausgegliedert.

Durch die Übernahme kann PGP seine Authentifizierungs- und Verschlüsselungsprodukte um eigene Zertifikatsdienste erweitern. Die knapp 60 Arbeitsplätze bei TC TrustCenter sollen erhalten bleiben, ebenso die Hamburger Zentrale. Offizielle Angaben über die Umsätze der beiden Firmen gibt es nicht. Schätzungen sprechen jedoch von weniger als 5 Millionen Euro bei TC TrustCenter und zwischen 50 und 100 Millionen US-Dollar bei PGP. (ck)