CES

PS5 auf der CES: Außer Logo nix gewesen, PS4 zweiterfolgreichste Spielkonsole

Ja, Sony hat die PS5 bei seiner CES-Pressekonferenz erwähnt. Aber außer dem offiziellen Logo gab es keine harten Fakten, dafür interessante Zahlen zur PS4.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 49 Beiträge
Von

Wer auf die Enthüllung der Playstation 5 auf der CES gehofft hat, wurde enttäuscht: Sony hatte keine neuen Infos mitgebracht, aber zumindest schon einmal das offizielle Logo gezeigt. Es sieht quasi genauso aus wie das der PS4, nur halt mit einer 5 statt einer 4. Ansonsten wurde lediglich noch einmal zusammengefasst, was eh schon über die PS5 bekannt war: Die neue Konsole erhält einen Controller mit adaptiven Schultertasten, eine SSD statt Festplatte, eine Raytracing-fähige Grafikeinheit und 3D-Audio. Außerdem spielt sie Ultra-HD-Blu-rays ab.

Deutlich interessanter als die maue PS5-"Ankündigung" waren die Zahlen rund um die PS4: Laut Sony habe man inzwischen 106 Millionen PS4- und PS4-Pro-Konsolen verkauft. Damit ist die PS4 die zweiterfolgreichste Spielkonsole aller Zeiten – erfolgreicher war nur die PS2, von der weltweit 158 Millionen Stück verkauft wurden.

Die PS4-kompatible VR-Brille Playstation VR wurde bislang 5 Millionen Mal verkauft. Außerdem meldet Sony 1,15 Milliarden verkaufte PS4-Spiele, 103 Millionen monatlich aktive PS4-Benutzer und 38,8 Millionen PS-Plus-Abonnenten. (jkj)