Menü

Palm Pre ab 13. Oktober bei O2

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 187 Beiträge

Das WebOS-Smartphone Palm Pre

Das erste WebOS-Smartphone Palm Pre wird in wenigen Wochen in Deutschland erhältlich sein. Bislang hatte O2 – der Netzbetreiber vertreibt das Smartphone exklusiv in Deutschland, Irland und Großbritannien – lediglich einen Start zum Weihnachtsgeschäft angekündigt, nun hat sich O2 auf den 13. Oktober festgelegt.

Das Pre kostet bei O2 481 Euro; die Kunden müssen beim Kauf des Gerätes keinen O2-Vertrag abschließen. Den Kaufpreis zahlen die Kunden in 24 Monatsraten à 20 Euro ab, dazu kommt eine Anzahlung von einem Euro. Ob das Gerät zu einem günstigeren Preis auch ohne Ratenzahlung zu erhalten ist, ist derzeit nicht bekannt. In Großbritannien und Irland wird das Pre ab dem 16. Oktober erhältlich sein.

O2 empfiehlt zum Pre die Buchung einer Handy-Datenflatrate zum Preis von 10 Euro pro Monat. Diese enthält ein ungedrosseltes Datenvolumen von 200 MByte, danach reduziert der Netzbetreiber die Geschwindigkeit auf GPRS-Niveau. Alternativ steht ein 5-GByte-Tarif für 25 Euro monatlich zur Wahl. Für das Telefonieren fällt keine Grundgebühr an. O2 hatte im Frühjahr mit einem Kosten-Airbag genannten Angebot eine Deckelung der Telefoniekosten auf 60 Euro monatlich eingeführt. (ll)

Anzeige
Anzeige