Menü

Panasonic kündigt robustes Android-Tablet an

vorlesen Drucken Kommentare lesen 86 Beiträge

Panasonic hat ein Android-Tablet angekündigt, das mit robustem Gehäuse, mattem 10-Zoll-Multitouch-Display und Stift besonders für den Außendiensteinsatz taugen soll. Das Toughbook Tablet sei wie die Windows-Toughbooks gegen Staub und Wasser geschützt, verspricht der Hersteller.

Panasonic verrät allerdings nicht, mit welcher Android-Version das Tablet ausgeliefert werden soll. Das Produktfoto zeigt die Smartphone-Variante 2.x, die auf großen Bildschirmen unnötig umständlich zu bedienen ist. Unklar ist auch, ob das Tablet auf den Android Market zugreifen kann.

Panasonics erste Android-Flunder: Das Toughbook Tablet soll besonders robust sein, das Display hat eine matte Oberfläche.

Der Digitizer-Stift lässt sich anders als beim HTC Flyer im Gehäuse verstauen, außerdem ist GPS an Bord. UMTS soll es gegen Aufpreis geben. Informationen zum Preis und zur Verfügbarkeit nannte eine Panasonic-Sprecherin auf Anfrage nicht. In Medienberichten heißt es, das Tablet könnte im vierten Quartal verfügbar sein. RIMs Tablet für die Business-Zielgruppe, das Blackberry Playbook, ist seit Kurzem in Deutschland erhältlich. (cwo)