Menü

Patent auf Lokalisierung per IP-Adresse erteilt

Die US-amerikanische Software-Firma Digital Envoy, Spezialistin für IP-Lokalisierung, hat ein Patent für ihre IP Intelligence Technology erteilt bekommen. Das Patent mit der Nummer 6,757,740 beschreibt ein Verfahren, mit dem der Aufenthaltsort eines Internet-Nutzers über dessen IP-Adresse, den Routing-Pfad und die geographische Lokalisierung der daran beteiligten Hosts bestimmt werden kann. Sanjay Parekh, Mitgründer von Digital Envoy und einer der Erfinder der "IP Intelligence", sieht durch die Patenterteilung bestätigt, dass sein Unternehmen ein Pionier auf dem Gebiet der geografischen Lokalisierung sei.

Möglicherweise könnte damit auch die Position der Firma in einem Rechtsstreit mit Google gestärkt sein. Digital Envoy hat den Suchmaschinenbetreiber Ende März verklagt, weil dieser den Dienst zur Bereitstellung lokalisierter Online-Werbung vertragswidrig verwendet haben soll. Google hat darauf mit einer Gegenklage reagiert, um gerichtlich feststellen zu lassen, dass das Unternehmen nicht gegen den Lizenzvertrag verstoßen hat. Digital Envoy will hingegen erreichen, dass Google mehr als die bisher gezahlten Lizenzgebühren entrichtet. Die Patentschrift für das nun zugeteilte Patent hatte Digital Envoy bereits im März 2000 eingereicht. (anw)

Anzeige
Zur Startseite
Anzeige