Menü

Patentstreit: Informatik-Student setzt sich gegen McDonald's durch

Ein Dortmunder Informatik-Student hat sich nach eigenen Angaben in einem Streit über eine Patentnutzung gegen die Fast-Food-Kette McDonald's durchgesetzt. Mit einem Kommilitonen hatte der 25-jährige Corvin Falk im Oktober 2002 ein Patent für ein Handy-Bonuspunkte-Konzept erhalten, mit dessen Hilfe Unternehmen Marktforschung betreiben können. McDonald's Deutschland (München) hatte die Idee 2003 für zwei Marketing-Aktionen verwendet. Dagegen erwirkte Falk eine einstweilige Verfügung. Gegen Zahlung einer nicht genannten Summe erhielt die Kette nun einen Lizenzvertrag für die Nutzung des Patents in Deutschland, wie Falk am Dienstag in Dortmund erklärte. Von McDonald's war zunächst keine Stellungnahme zu erhalten.

Bei der Werbeidee geht es um Zahlencodes, die die Kunden als Werbezugabe auf Markenprodukten finden, wie beispielsweise im Fall von McDonald's auf Trinkbechern. Mit ihrem Handy können die Kunden diesen Code dann an eine Nummer senden und erhalten dafür einen Klingelton oder ein Werbegeschenk geschickt. Das Unternehmen wertet die Daten aus und erfährt dabei etwas über Kaufgewohnheiten.

Falk und der später ausgeschiedene Design-Student Pedro Rodrigues hatten mit Unterstützung der Fachhochschule Dortmund das Unternehmen neavis gegründet und sich mit der Vermarktungsagentur Sportfive der Bertelsmann-RTL-Group zusammengetan. Mit deren Hilfe konnte nun der über ein Jahr lang dauernde Streit mit McDonald's außergerichtlich beigelegt werden. In einer ähnlichen, noch laufenden Auseinandersetzung mit Coca Cola Deutschland hoffen Sportfive und neavis nun auf eine zügige Einigung.

"Wir waren fast pleite", sagte Falk. Mit Hilfe des Geldes wolle er das Unternehmen nun zusammen mit dem Mitgesellschafter und Informatik-Professor Dino Schönberg wieder aufbauen. Neue Projekte seien bereits geplant. Zuvor sei jedoch sein Studium dran, das er im nächsten Frühjahr beenden möchte -- mit einer Diplom-Arbeit zum Thema "Mobile Marketing-Systeme". (dpa) / (dpa) / (jk)

Anzeige
Zur Startseite
Anzeige