Menü

Paypal: Kostenlose Debit-Mastercard für Geschäftskunden

Wer ein Paypal-Geschäftskonto führt, kann nun auch eine Debit-Mastercard dazu ordern und mit Paypalguthaben online und offline bezahlen.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 6 Beiträge

(Bild: PayPal/Shutterstock.com/Nopparat Khokthon)

Von

Bezahldienst Paypal bietet allen Inhabern eines deutschen Paypal-Geschäftskontos jetzt auch eine kostenlose Debit-Mastercard an. Mit dieser Karte kann dann mit Paypal-Guthaben bei allen Mastercard-Akzeptanzstellen online wie offline gezahlt werden. Übersteigt die gezahlte Summe das Paypal-Guthaben, wird das mit dem Account verbundene Bankkonto als alternative Zahlungsquelle genutzt.

Ebenfalls soll man auch an Automaten damit pro Tag bis zu 350 Euro Bargeld ziehen können, wobei 2 Euro Entgelt pro Abhebung anfallen. Für jede Zahlung verspricht Paypal bis 31. Dezember 2019 ein Prozent Cashback, danach 0,5 Prozent, wobei die Summe dann zu Beginn des Folgemonats gutgeschrieben werden soll. Auf Wechselkurse, Verwendung der Karte im Ausland sowie auf getätigte Zahlungen fallen keine Gebühren an. Das Tageslimit für Kartenzahlungen gibt Paypal mit 6000 Euro an. Je nach Zahlungsverhalten des Nutzers könne es aber auch höher oder geringer ausfallen, erklärt das Unternehmen.

Paypal arbeitet schon länger daran, sein Kerngebiet der reinen Onlinezahlung Schritt für Schritt auszuweiten und klassischen Banken Konkurrenz zu machen. Vor rund einem Jahr wurde etwa der "Businesskredit" eingeführt, bei dem Onlinehändler Darlehen bis zu 25.000 Euro aufnehmen können. Paypal verfügt über eine Banklizenz in Luxemburg und ist damit als Kreditinstitut in der EU zugelassen. (axk)