Personalausweis online beantragen

Über die "Virtuelle Kommune" sollen Bürger ihre Papiere bald im Internet beantragen können.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 31 Beiträge
Von
  • Axel Kossel

Über die "Virtuelle Kommune" sollen Bürger ihre Papiere bald im Internet beantragen können. Entsprechende Pilotprojekte werden in den kommenden Wochen in Berlin und Köln gestartet, erklärte Dirk Greskowiak von der Kommunalen Gemeinschaftsstelle für Verwaltungsvereinfachung (KGSt) gestern auf dem KGSt-Forum 99 in Leipzig. In zwei Jahren sei es voraussichtlich in ganz Deutschland möglich, neben dem Personalausweis auch die Kfz-Zulassung oder den Reisepass im Internet zu beantragen.

"Wir legen Wert darauf, dass der Zugang nicht nur Computerbesitzern vorbehalten ist", sagte Greskowiak. Man plane öffentliche Terminals in Bahnhöfen, Sparkassen oder Postämtern aufzustellen. Neben der KGSt sind am Projekt "Virtuelle Kommune" die Deutsche Telekom, die Bundesdruckerei sowie die Städte Köln und Berlin beteiligt. Wie der virtuelle Antrag in der Praxis abgewickelt werden soll, wollen die Experten noch beraten. Die Probleme liegen laut Greskowiak beispielsweise bei der Abwicklung von Zahlungen und der digitalen Signatur. (ad)