Menü

Peugeot Citroën migriert bis zu 20.000 Desktop-Systeme nach Linux

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 184 Beiträge

Im Rahmen eines Mehrjahresvertrages mit Novell wird der französische Automobilhersteller PSA Peugeot Citroën bis Ende 2008 bis zu 20.000 Arbeitsplatzrechner auf Suse Linux Enterprise Desktop (SLED) migrieren. Die Zahl entspricht einem Anteil von knapp über 25 Prozent aller Deskop-Rechner im Unternehmen. Überdies seien 2500 Server-Lizenzen für Suse Linux Enterprise Server (SLES) Bestandteil des Abkommens. Einem Sprecher des Kraftwagen-Konzerns zufolge lasse sich Novells Suse-Linux nahtlos in die ansonsten überwiegend von Microsoft geprägte IT-Infrastruktur einpassen. (akl)

Anzeige
Anzeige