Menü

Photoshop-Ausblick: Auswahl mit künstlicher Intelligenz

Ein YouTube-Video von Adobe zeigt, wie Photoshop künftig beim Freistellen von Motiven helfen kann. Mit künstlicher Intelligenz und "Select Subject" soll ein Klick genügen.

Photoshop-Ausblick: Auswahl mit künstlicher Intelligenz

Demnächst soll ein Klick genügen, um Objekte vom Hintergrund zu trennen.

Von Zeit zu Zeit gibt Adobe kleine Einblicke in künftige Funktionen für die populärsten Anwendungen wie Photoshop. In letzter Zeit rankten sich viele solche "Sneak Peaks" um die künstliche Intelligenz unter dem mystischen Sammelbegriff Adobe Sensei. Im neuesten Sneak Peak von Adobe geht es um Bildauswahl, denn Freistellen ist eine ebenso alltägliche wie schwierige Aufgabe, wenn man es richtig machen will.

Photoshop-Produktmanagerin Meredith Payne Stotzner zeigt im YouTube-Video, wie das künftig aussehen soll: Man drückt schlicht auf die Schaltfläche "Select Subjet" und überlässt Photoshop den Rest. Künstliche Intelligenz ermittelt das Motiv oder die Motive und bietet eine Auswahl an. Die automatisch erstellte Maske lässt sich mit bereits bekannten Reglern verfeinern. So kann man den Radius der Kantenerkennung beeinflussen und Farbüberläufe des Hintergrunds eindämmen.

Anders als früher redet Adobe hier nicht um den heißen Brei. Das Video ist keine Technikdemo und zeigt nicht, was irgendwann eventuell vielleicht sein könnte. Es heißt vielmehr explizit, dass "Select Subject" demnächst in Photoshop verfügbar sein soll.

Adobe Sneak Peak zu "Select Subject" – Quelle: Adobe Photoshop

(akr)

Anzeige
Zur Startseite
Anzeige