Menü

Playstation 3: Fehlende PS2-Abwärtskompatibilität soll mehr PS3-Spiele verkaufen

Die fehlende Abwärtskompatibilität des neuen Modells der Playstation 3 zu PS2-Spielen ist laut Sony weniger in der Einsparung von Herstellungskosten begründet, sondern in der Stimulation der Kunden zum Kauf neuer Playstation-3-Spiele. Jack Tretton, Präsident von Sony Computer Entertainment America, erklärte in einem Interview mit dem Wall Street Journal, dass mit dem Wegfall der Abwärtskompatibiltät die Herstellungskosten nicht dramatisch sinken würden. Vielmehr würde es Kunden Anreize geben, mehr Spiele für die Playstation 3 zu kaufen.

Das 40-GByte-Modell der Playstation 3 wird in Europa seit dem 12. Oktober für 400 Euro verkauft. In den USA soll es am 2. November für 400 US-Dollar auf den Markt kommen. Für Japan wurde noch kein offizieller Termin bekannt gegeben, doch es ist davon auszugehen, dass das neue 40-GByte-Modell die alten Versionen bald weltweit ersetzen wird.

Das in Europa derzeit noch erhältliche 60-GByte-Modell stellt mit einer kombinierten Hardware-Software-Emulation die Abwärtskompatibilität zu alten PS2-Spielen her. Die Aufgaben der Emotion Engine der PS2 werden per Software emuliert. Um die Grafikausgabe kümmert sich derweil eine modifizierte Variante des Graphics Synthesizer, der auch ein Upscaling der Videoausgabe ermöglicht. Der PS2-Grafikchip fehlt auf den Boards des neuen 40-GByte-Modells; und Sony zeigt keinerlei Intentionen, dessen Aufgaben durch eine reine Software-Emulation zu ersetzen. PSOne-Spiele laufen derweil auf dem 40-GByte-Modell, da sie wie zuvor komplett in Software emuliert werden.

Sony verweist darauf, dass die "Kernfunktionen" des neuen Playstation-3-Modells erhalten geblieben seien: Unterstützung der Playstation-3-Spiele, Abspielmöglichkeiten von Blu-ray-Filmen und Video-DVDs mit Upscaling sowie kostenlose Online-Spiele. Die Playstation 2 werde weiterhin unterstützt und mit Spielen versorgt. Sie soll vor allem als günstige Party-Konsole mit "Buzz" und "Singstar" überleben. Die Produktion von größeren Action- und Abenteuerspielen für die PS2 wurde nach der Veröffentlichung von "God of War 2" und "Rogue Galaxy" von Sony hingegen in diesem Jahr eingestellt. (hag)

Anzeige
Zur Startseite
Anzeige