Menü

Playstation 4 Pro: Firmware 5.50 bringt Supersampling für Full-HD-Fernseher

Sony hat ein neues Firmware-Update für die Playstation 4 zum Download bereitgestellt. Die spannendste Neuerung betrifft Besitzer der Pro-Variante, die einen Full-HD-Fernseher im Wohnzimmer stehen haben.

PS4 Pro-Premieren-Event

(Bild: dpa, Rainer Jensen)

Die Playstation 4 Pro beherrscht jetzt einen Supersampling-Modus, um die Optik von Spielen auf Full-HD-Fernsehern zu verbessern. Das entsprechende Firmware-Update auf Version 5.50 steht nun zum Download bereit. Im Supersampling-Modus werden kompatible Spiele in einer höheren Auflösung gerendert und dann auf die niedrigere Auflösung des Displays skaliert. Das kann etwa das Kantenflimmern an den Rändern von Objekten verringern.

Die Playstation 4 Pro ist kräftiger als die Standard-Ausführungen der Sony-Konsole. Die zusätzliche Power kommt hauptsächlich bei TVs mit höherer Auflösung zum Zug: Im Gegensatz zur PS4 kann die PS4 Pro Spiele auch in 4K wiedergeben. Besitzer einer PS4 Pro und eines 1080p-Bildschirms konnten von der zusätzlichen Rechenleistung bisher schon in Form des "Boost Modes" profitieren, der bei Spielen ohne speziellen PS4-Pro-Support die Ladezeiten verkürzen und die Bildwiederholrate stabilisieren kann. Neuere Spiele, die die PS4 Pro bereits unterstützen, laufen teilweise schon von Haus aus flüssiger, wenn die erhöhte Auflösung nicht gebraucht wird.

Über Einstellungen > Sound und Bildschirm > Videoausgabe-Einstellungen kommt man zum Supersampling-Modus.

(Bild: Sony)

Manche dieser neueren Spiele unterstützten in Full-HD auch bereits Supersampling. Der neue Sumpersampling-Modus der PS4 Pro funktioniert allerdings systemweit und täuscht einem Spiel vor, dass die Konsole an einen 4K-Fernseher angeschlossen ist. Somit können künftig alle Titel, die 4K-Auflösung unterstützen, an einem Full-HD-Fernseher mit aktiviertem Supersampling gespielt werden – also auch solche, die vom Entwickler keinen eigenen Supersampling-Modus bekommen haben. Der Supersampling-Modus ist für Full-HD-Fernseher gedacht, funktioniert aber auch auf Bildschirmen mit geringerer Auflösung.

Eltern können sich außerdem über eine neue Funktion zur Kontrolle der Spielzeit freuen, die nach dem Update auf Version 5.50 sowohl auf PS4 als auch auf PS4 Pro zur Verfügung steht. Sie können nun nachvollziehen, wie lange die Kinder spielen und Einschränkungen vornehmen. Dabei können mehrere Kinder separat an der Konsole verwaltet werden. Unter anderem können Eltern so einstellen, zu welchen Uhrzeiten Kinder an der Konsole spielen dürfen und ein Gesamtlimit pro Tag festlegen. Die Einstellungen lassen sich in der App oder im Browser vornehmen. (dahe)

Anzeige
Zur Startseite
Anzeige