Menü

Playstation Now: Abonnenten können Spiele jetzt auch offline spielen

Spiele aus dem Abo Playstation Now können nun auch heruntergeladen und offline auf der Playstation 4 gespielt werden.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 12 Beiträge
Playstation Now: Nutzer können Spiele jetzt auch offline spielen

(Bild: Sony)

Abonnenten von Playstation Now können die im Abo inbegriffenen Spiele nun auch auf die PS4 herunterladen und lokal spielen. Das gibt Sony in einem Blog-Eintrag bekannt. Bislang konnten die Spiele ausschließlich aus der Sony-Cloud gestreamt werden. Dazu war eine permanente, stabile Internet-Verbindung notwendig. Das Update zum Offline-Spielen wird laut Sony in den kommenden Tagen freigeschaltet.

Playstation Now ist ein Abo-Dienst, der für 15 Euro im Monat Zugriff auf über 500 Playstation-Spiele gewährt. Durch das Update wird PS Now für Nutzer mit schwacher Internet-Verbindung interessanter: Sie können Spiele nun einmalig herunterladen und lokal spielen, um die Nachteile des Spiele-Streamings bei wackeligem Netz zu umgehen. Komplett ohne Internet funktioniert PS Now aber weiterhin nicht. Abonnenten müssen ihre Konsole einmal pro Woche ins Netz einloggen, um ihren Account zu verifizieren.

PS Now funktioniert auch auf dem PC. Die Möglichkeit, Spiele lokal zu speichern, gibt es allerdings nur auf der Playstation 4. Für PS3-Spiele gilt die Download-Option außerdem nicht. Nur PS2- und PS4-Titel laufen nativ auf der Playstation 4. Laut Blog-Eintrag von Sony funktionieren DLCs und Erweiterungen auch dann weiter, wenn ein Spiel heruntergeladen wurde.

Playstation Now ist eines von mehreren Spiele-Abonnements. Unter anderem bieten auch EA und Microsoft solche Dienste an. Im PS-Now-Abo sind zwar viele hochwertige Spiele inbegriffen, aktuelle Top-Titel muss man allerdings separat kaufen. Zu den besten Titeln von PS Now zählen zum Beispiel Red Dead Redemption und The Last of Us. (dahe)