Menü
Update

Polen: Störung bei Webhoster home.pl legt nicht nur Websites lahm

Der Marktführer unter Polens Webhostern hat am Montagmorgen massive technische Probleme. Betroffen sind verschiedenste Dienste.

von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 73 Beiträge
Telekom

(Bild: dpa, Federico Gambarini)

Wegen technischer Probleme beim polnischen Webhoster home.pl sind gegenwärtig unzählige Internetseiten und -dienste des Landes nicht erreichbar. Auch verschiedene Dienstleistungen erfahren gegenwärtig Probleme, berichten polnische Medien. Das Tochterunternehmen von United Internet, dessen Website auch nicht erreichbar ist, hat die massiven Probleme via Facebook bereits eingestanden und erklärt, dass an einer Behebung gearbeitet wird. Was genau passiert ist, wurde dabei genauso wenig erläutert wie die noch erwartete Dauer der Störung.

Betroffen sind nicht nur Webseiten – darunter auch welche von Medien –, sondern beispielsweise auch der Bezahldienst SkyCash. Deswegen können darüber gegenwärtig keine Tickets für Bus und Bahn gekauft werden, bereits gekaufte Tickets können für eine Kontrolle nicht angezeigt werden. Ähnliche Probleme haben auch regionale Angebote.

E-Mail-Postfächer, die bei home.pl gehostet werden, sind verschiedenen Medienberichten zufolge derzeit ebenfalls nicht zugänglich. Sogar der Webhoster selbst ist auf diesem Weg derzeit nicht erreichbar. Nicht zugänglich sind in vielen Fällen auch Internetshops, die ihre Kunden auf Social Media über die Probleme informieren.

[Update 24.09.2018 – 14:50 Uhr] Inzwischen ist home.pl offenbar erfolgreich dabei, die Störung zu beheben. Einer weiteren Mitteilung zufolge war ein besonders heftiger DDoS-Angriff verantwortlich für die weitreichenden Ausfälle. Der Angriff war demnach der heftigste in der 20-jährigen Geschichte des Unternehmens. Die Daten der Kunden waren demnach aber zu jeder Zeit sicher. (mho)

Zur Startseite
Anzeige