Menü

Polizei: Brandanschlag verursachte Netzausfall in Berlin

Nach dem Brand in einer Kabelbrücke der Deutschen Bahn in der Nacht zum Montag am Berliner Ostkreuz sind die Störungen im Festnetz und Mobilfunknetz von Vodafone nach Unternehmensangaben inzwischen beseitigt. Laut einem Bahnsprecher muss auch am Dienstag mit weiteren Störungen im S-Bahn-Verkehr gerechnet werden. Unterdessen geht die Polizei von einem Brandanschlag aus.

Die Ermittler haben Medienberichten zufolge am Brandherd Brandbeschleuniger nachweisen können. Zudem veröffentlichten anonyme Atomkraftgegner ein Bekennerschreiben im Internet, das die Behörden für authentisch halten. Der Brand hatte am Montag starke Schäden an einem Kabelstrang verursacht. Dadurch ist der Betrieb der Bahn im Berliner Osten nachhaltig gestört; die Website der Bahn war vorübergehend offline. Zudem gab es Unterbrechungen im Netz von Vodafone, durch die auch Kunden anderer Anbieter beeinträchtigt waren (vbr)

Anzeige
Zur Startseite
Anzeige