Menü
Cebit

Positionsbestimmung per WLAN

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 66 Beiträge

MagicMap

Informatiker der Humboldt-Universität zu Berlin (Halle 9, Stand B40) haben die Software MagicMap vorgestellt, die eine Positionsbestimmung per WLAN erlaubt. MagicMap läuft als Java Webstart unter Windows- und Linux-Systemen mit WLAN-Client. Die PDA-Version läuft lediglich auf WLAN-Pocket-PCs.

Zur Positionsbestimmung benötigt die Software mindestens drei Accesspoints. Das Programm stellt die Positionen auf einer Karte dar, die allerdings vorher selbst erstellt werden muss. Auf Wunsch kann man seine Positionsdaten auch an andere Nutzer des WLAN-Netzwerkes übermitteln. Bisherige Experimente des Entwicklerteams ergaben Messgenauigkeiten im einstelligen Meterbereich innerhalb von Gebäuden.

MagicMap steht als Open-Source-Software zum kostenlosen Download bereit. Voraussetzungen für die Installation von MagicMap auf dem PC sind Java Runtime Environment 1.5, Active Perl sowie Netstumbler für Windows- beziehungsweise Wireless-Tools für Linux-Nutzer. (Klaus Wiesen) / (dal)

Anzeige
Anzeige