Menü

Preis für "Photoshop Photography Program" unklar

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 26 Beiträge
Update
Von

Vielen Kunden von Adobe ist aufgrund ungüstiger oder falscher Formulierungen in der FAQ zum Sonder-Abo die Preisstruktur des "Photoshop Photography Program" unklar. Für Bestandskunden von Photoshop ab Version CS3 klingt das Angebot durchaus interessant: Sie erhalten ein Bundle aus Photoshop CC und Lightroom sowie einen Zugang zum Kreativnetzwerk Behance und 20 GByte Online-Speicherplatz für rund 12,30 Euro im Monat.

Punkt 1: Der Preis

Widersprüchliche Angaben nährten zunächst Spekulationen über den Preis an sich. Die FAQ-Webseite listet seit einigen Tagen den Preis von 12,29 Euro ohne Mehrwertsteuer. In der Ankündigung hieß es, dieser Preis solle die Mehrwertsteuer enthalten. Im Adobe-Blog steht noch die Preisangabe von 9,99 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer, was auf 11,89 Euro hinauslaufen würde.

Laut Angaben von Adobe gegenüber heise online soll der Preis von 12,29 Euro gelten, die Mehrwertsteuer aber enthalten. Hier handele es sich um einen Fehler auf der FAQ-Seite, der korrigiert werden soll.

Punkt 2: Die Laufzeit

Etliche Interessenten machen sich Sorgen um ihre langfristige Planung im Rahmen des Angebots. Die FAQ lässt nämlich vermuten, dass der Preis nur für das erste Jahr der Mitgliedschaft gilt und danach eventuell willkürlich angehoben wird: "Das Spezial-Abo hat eine Laufzeit von 12 Monaten", heißt es dort. Tatsächlich läuft der Vertrag nach Ablauf eines Jahres weiter, wenn der Kunde ihn nicht kündigt. Für die Creative Cloud gelten bei Abschluss für ein ganzes Jahr günstigere Preise als bei einem Vertrag mit monatlichem Kündigungsrecht. Die Angabe zur Laufzeit legt also weniger eine Kündigung des Vertrags seitens Adobe nahe, sondern vielmehr eine Festlegung des Kunden auf den Mindestzeitraum von zwölf Monaten.

Eine Preisänderung nach Ablauf der Jahresfrist ist nicht unmöglich, aber seitens Adobe nicht angestrebt. Sven Doelle, Business Development Manager bei Adobe, sagte dazu gegenüber heise online: "Wir können zwar rechtlich keine Preisgarantie geben, planen aber keine Preisänderung nach 12 Monaten".

[Update 19.09.2013 15:30]: Die Mehrwertsteuer, die in EU-Ländern auf Softwareprodukte fällig wird, bezieht sich auf das Land des Serverstandorts. Adobes Rechenzentrum steht in Irland und dort werden 23 Prozent Mehrwertsteuer fällig. So kommt der Preis von 12,29 Euro zustande.

[Update 19.09.2013 16:20]: Mittlerweile listet die FAQ-Seite die korrekten Preise.

Siehe dazu auch:

(akr)