Menü

Programm für den LinuxTag 2006 veröffentlicht

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 191 Beiträge

Unter den Auspizien des gleichnamigen Vereins findet der LinuxTag dieses Jahr vom 3. bis zum 6. Mai in den Wiesbadener Rhein-Main-Hallen statt. Das Programm der gemeinsam mit der Vereinigung Deutscher UNIX-Benutzer e.V. (GUUG) organisierten Veranstaltung ist jetzt online abrufbar.

Die freien Vorträge, die alle in der Zeit von Donnerstag bis Samstag stattfinden, dürften fast jedem Linux-Begeisterten was zu bieten haben. Am Donnerstag stehen Sicherheit und Anwendungsentwicklung im Mittelpunkt. Ein Schwerpunkt des Freitags sind Open-Source Content-Management-Systeme. Auch Anhänger der BSD-Betriebssysteme und Kernel-Entwickler sollten an diesem Tag auf ihre Kosten kommen. Am letzten Veranstaltungstag stehen Multimedia, Virtualisierung und Cluster-Technologien auf dem Programm.

Zum ersten Mal findet im Rahmen des LinuxTags auch der Free-Software/Open-Source-Telephony-Summit statt, womit sich die Veranstaltung um einen internationalen Workshop und eine technische Konferenz für Entwickler und Anwender von Open-Source-Telefonie-Anwendungen erweitert.

Karten für den Linux-Tag kosten an der Tageskasse 15 Euro für ein Tagesticket und 10 Euro je Verlängerungstag. Im Vorverkauf über die Fachbuchhandlung Lehmanns sind die Eintrittskarten für 5 Euro (zzgl. Vorverkaufsgebühr) pro Tag erhältlich. (akl)

Anzeige
Anzeige