Programmzeitschrift streamt Live-TV

Das Burda-Fernsehmagazin "TV Spielfilm" kombiniert eine TV-Guide-App mit dem Empfang von Live-TV. Die technische Plattform kommt von einem alten Bekannten.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 30 Beiträge
Fernsehzeitschrift auf Tablet

(Bild: Hersteller)

Von
  • mit Material von dpa

Der Medienkonzern Burda hat unter der Marke "TV Spielfilm" ein Live-TV-Angebot für Smartphones, Tablets und PCs gestartet, das per iOS-, Android-App und über die Webseite verbreitet wird. Aus dem Programmführer heraus kann man direkt den jeweiligen Sender aufrufen und aktuell 54 Fernsehprogramme kostenlos online ansehen, darunter die meisten deutschen öffentlich-rechtlichen Sender in Standardauflösung. Das kostenlose Angebot wird durch Werbeeinblendungen beim Umschalten in den Apps finanziert.

Wer Streaming in HD und Privatsender haben möchte, muss dafür bezahlen: Die wichtigsten Privat-Sender wie Pro7, RTL und Sat.1 sowie die HD-Varianten von ARD und ZDF stellt TV Spielfilm live als Abonnement zum Preis von knapp zehn Euro im Monat bereit. Für die nötige Streaming-Technik sorgt ein alter Bekannter: der Schweizer TV-Streamingpionier Zattoo.

Bei den Anwendern punkten will Burda mit den Empfehlungen des TV-Spielfilm-Redaktionsteams. Der Programmführer wird nach Angaben des Konzerns derzeit regelmäßig von mehr als zwölf Millionen Menschen in Deutschland genutzt – gedruckt und digital. (bsc)