Menü

Projektmanagementsoftware Project Open mit neuen Funktionen

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket  speichern vorlesen Drucken Kommentare lesen 18 Beiträge
Von

Die Projektmanagement- und Collaborationssoftware Project Open hat die Versionsnummer 3.2 erreicht. Neben einer Reihe neuer Module wie einem Bugtracker, Kalender und einer Reisekostenerfassung hat das Release auch einen Konfigurations-Assistenten an Bord, der vor allem Anfängern einen schnellen Einstieg in die Software ermöglichen soll. Die augenfälligste Neuerung dürfte indes die Integration der freien Projektmanagementsoftware GanttProject sein. Mit dieser Anwendung erstellte Projektpläne lassen sich in Project Open importieren, GanttProject öffnet umgekehrt Project-Open-Projekte.

Project Open ist vor allem für kleinere und mittelständische Unternehmen gedacht, die viel auf die Dienste von Freiberuflern und Außendienst-Mitarbeitern zurückgreifen. Für spezielle Bedürfnisse stehen kostenpflichtige, nicht-quelloffene Erweiterungen zur Verfügung. Die Software steht als RPM-Paket für OpenSuse 10.2, Fedore Core 6, Red Hat Enterprise Linux 4 sowie für Windows und Debian als VMWare-Image auf Basis von Suse 9.3 zum Download bereit. (akl)