Menü

Protokoll von Apples Musikladen entschlüsselt

von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 293 Beiträge

Jason Rohrer hat ein Perl-Skript entwickelt, welches das Stöbern in Apples iTunes Music Store (iTMS) ohne das offizielle iTunes-Programm erlaubt. Das Skript müsse lediglich auf einem beliebigen Web-Server laufen, dann könne man auch per Web-Browser auf den Musikladen zugreifen. Außerdem, so Rohrer, ließe sich damit endlich auch ein Client für Linux entwickeln, mit dem man im iTMS einkaufen könne.

Auf seiner Web-Seite beschreibt er ausführlich, welche Details ihm bisher über das iTMS-Protokoll bekannt sind. Schon zuvor hat Sean Kasun das Verschlüsselungsverfahren (AES-128 im CBC-Modus) und sogar den Schlüssel veröffentlicht, den Apple für die Authentifizierung nutzt. Auf dieser Grundlage und einigen eigenen Untersuchungen entwickelte Rohrer sein Perl-Skript iTMS-4-All, das in Version 0.2 auch mit Apples Server-Version 4.5 laufen soll. Songs kaufen kann man damit zwar noch nicht -- aber auch daran arbeitet man. (dz)

Anzeige
Zur Startseite
Anzeige