Menü

Prozessoren für Desktop-PCs und Notebooks: So finden Sie den Richtigen

AMD Ryzen oder Intel Core i? Und wieviele CPU-Kerne brauche ich? Ist ein moderner Chip spürbar schneller als der in meinem fünf Jahre alten PC? Antworten liefert c't im aktuellen Heft.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 117 Beiträge
CPU GUide

Neue CPU-Typen wie Ryzen 2000 und Core i-8000, unterschiedliche Plattformen und schwer zu entschlüsselnde Produktbezeichnungen machen die Suche nach dem richtigen aus den hunderten erhältlichen Prozessoren nicht einfach. Unsere Marktübersicht von Desktop-PC- und Mobil-CPUs zeigt anhand von Benchmarks, worauf Sie beim Kauf außer auf Taktfrequenz und Kernanzahl noch achten müssen.

So bieten beispielsweise die günstigsten Typen wie Athlon, Celeron und Pentium das beste Preis/Leistungsverhältnis während Highend- und Mobilprozessoren bei der Effizienz vorne liegen. Generell hat sich die Performance pro Watt in den letzten Jahren erheblich verbessert: So rechnet der aktuelle Mobil-Quad-Core Core i7-8650U ungefähr gleichschnell wie der sechs Jahre alte Achtkerner FX-8350 für stationäre Rechner, dafür schluckt das modernere Gesamtsystem 75 Prozent weniger Strom.

Einen Performance-Vergleich von über 50 CPUs der Jahre 2009 bis 2018, Tipps zum Entschlüsseln der kryptischen Produktbezeichnungen sowie einen Test der neuen Ryzen-2000-Prozessoren lesen Sie in c't 10/2018:

(chh)