zurück zum Artikel

Punk-Musik am Stück

USB-Stick der Punk-Gruppe WIZO

Erstmals hat eine Band ihre Musik als MP3-Dateien auf einem USB-Stick [1] vertrieben -- und das nach eigenen Aussagen mit ansehnlichem Erfolg. Ein USB-2.0-Flash-Speicher mit 64 MByte birgt fünf bislang unveröffentliche Songs der deutschen Punk-Band WIZO [2], dazu noch ein Video und verschiedene Extras wie Griffbilder für die Gitarre. Die Stücke liegen im ungeschützten MP3-Format in 192-KBit-Qualität vor. Mit einem Verkaufspreis von knapp 16 Euro kostet der Stick kaum mehr als ein unbespieltes Speichermedium.

Ein Sprecher des WIZO-Plattenlabels Hulk Räckorz [3] behauptet dass sich der Stick zwar gut verkaufe aber wegen des günstigen Verkaufspreises auch kaum Gewinn abwerfe. Allerdings stünde bei dieser Aktion auch eher der Werbeeffekt im Vordergrund. Genaue Verkaufszahlen wollte der Firmensprecher nicht nennen, nur dass bislang vierstellige Stückzahlen an den Mann gebracht worden seien. (dal [4])


URL dieses Artikels:
http://www.heise.de/-107303

Links in diesem Artikel:
[1] http://www.wizo.de/stick
[2] http://www.wizo.de
[3] http://www.punkrock.de/
[4] mailto:dal@ct.de