Menü

Python für .NET als erster Release Candidate verfügbar

vorlesen Drucken Kommentare lesen 225 Beiträge

Microsoft hat den ersten Release Candidate seiner .NET-Implementierung der Open-Source-Skriptsprache Python veröffentlicht. Seit der ersten Beta haben die Entwickler nach eigenen Angaben alle bekannten Inkompatibilitäten zu Python 2.4 ausgeräumt. Zusätzlich soll das fertige, noch für den Sommer erwartete IronPython 1.0 Funktionen von Python 2.5 mitbringen, etwa bedingte Ausdrücke oder das [codewith[/code]]-Statement. Die Details der Änderungen und Neuerungen beschreiben die Release Notes.

IronPython-Programme sollen sich, wie von Python gewohnt, interpretieren, aber auch wie bei .NET just in time in EXE-Dateien übersetzen lassen. Wer nebenher mit C#, Visual Basic .NET und Managed C++ hantiert, kann von dort aus auf IronPython-DLLs zugreifen.

Wenn die Anwender in den kommenden zwei Wochen nicht noch größere Bugs entdecken, die die Freigabe zum produktiven Betrieb gefährden könnten, wird der Release Candidate ohne funktionale Änderungen als finale Version veröffentlicht. Der RC1 steht im Quelltext und als Binary zum Download bereit. (ola)