Menü

Quicken überspringt Version 2001

vorlesen Drucken Kommentare lesen 6 Beiträge

Das lange angekündigte Quicken 2001 wird es nicht geben. Lexware kündigte auf der CeBIT an, man werde eine Version überspringen und voraussichtlich im Mai Quicken 2002 auf den Markt bringen.

Im Unterschied zu den bisherigen Versionen wird das 2002er Quicken auch softwaretechnisch von dem Freiburger Unternehmen weiterentwickelt, nicht mehr von Intuit. Man hofft in Freiburg, dadurch die Euro-Problematik voll in den Griff zu bekommen. Es soll auch weiterhin zwei Ausführungen geben: Quicken 2002 Standard für 99 DM und Deluxe für 149. Updates von früheren Versionen kosten jeweils 80 Prozent des Neupreises. Käufer von Quicken 2000, die das seit Mitte Oktober 2000 laufende Angebot "Update auf 2001 inklusive" in Anspruch genommen haben, erhalten nun das Update 2002 kostenlos. (bb)