Menü

RC2 von Windows XP für x64-Systeme jetzt zum freien Download

Der Release Candidate 2 (RC2) der 64-Bit-Versionen von Windows XP steht nun auch der Allgemeinheit zum Download bereit. Vor einer Woche hatte Microsoft den RC2 der x64-Editionen von XP und Server 2003 veröffentlicht, der Download war jedoch nur eingetragenen Beta-Testern und MSDN-Abonnenten möglich.

Noch in diesem Halbjahr will Microsoft mit der Auslieferung der x64-Editionen von XP und Server 2003 beginnen, genaueres über Termine und Preise ist noch nicht bekannt. Gemunkelt wird von einem Termin Ende April.

Geeignet ist die x64-Version nur für x86-Rechner mit 64-Bit-Erweiterung. Die gibt es in den zueinander nahezu kompatiblen Geschmacksrichtungen AMD64 von AMD und EM64T von Intel. Die x64-Editionen laufen nicht auf Rechnern mit reinen 32-Bit-Prozessoren und auch nicht auf Systemen mit Intels 64-Bit-CPU Itanium (IA64)

Intel rüstet derzeit nur die Xeon-Prozessoren für Server und Workstations mit dem EM64T-Befehlssatz aus. Pentium-4-Prozessoren mit dem 64-Bit-Befehlssatz sind hingegen im Massenmarkt noch nicht erhältlich, obwohl die aktuellen Modelle wohl entsprechend vorbereitet sind. Nur vereinzelt in einigen Workstations finden sich Pentium-4-CPUs mit aktiviertem EM64T. Es wird jedoch erwartet, dass Intel im Rahmen der Veröffentlichung der finalen x64-Version von Windows XP eine ganze Reihe von EM64T-kompatiblen Prozessoren vorstellt; selbst die Low-Cost-Baureihe Celeron soll entsprechend ausgestattet werden.

AMD hat mit dem Opteron und Athlon 64 bereits seit längerem AMD64-Prozessoren für Desktops, Server und Workstations am Markt. Der mit dem Athlon 64 verwandte und mit dem Celeron konkurrierende Sempron für den Sockel 754 enthält die 64-Bit-Eweiterungen jedoch nicht. (thl)

Anzeige
Zur Startseite
Anzeige