Menü

RIM übernimmt Entwickler für Fahrzeug-Software

vorlesen Drucken Kommentare lesen 25 Beiträge

Smartphone-Hersteller Research in Motion (RIM) hat sich mit dem Anbieter für Entertainment-Zubehör Harman International über die Übernahme des Software-Entwicklers QNX Software Systems geeinigt. Mit dem Kauf von QNX wolle man das Zusammenspiel von Audio- und Infotainment-Systemen in Fahrzeugen mit Smartphones verbessern, so RIM-Präsident Mike Lazaridis in einer Pressemitteilung. Außerdem erhoffe man sich, dadurch die Entwicklung einiger noch nicht angekündigter intelligenter Peripherie-Geräte vorantreiben zu können.

Das von Harman International 2004 übernommene Unternehmen QNX stellt unter anderem ein Betriebssystem und Software für Navigations- und Infotainmentsysteme in Fahrzeugen her. Der Abschluss der Übernahme soll laut RIM nach erfolgreicher Genehmigung der Aufsichtsbehörden in 35 bis 45 Tagen erfolgen. (acb)