Menü

RIM übernimmt Ubitexx

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 13 Beiträge

Der BlackBerry Enterprise Server bietet aktuell mehr als 550 Policies zur Verwaltung der gleichnamigen Smartphones an. Nun will der kanadische Hersteller Research in Motion (RIM) das Münchener Unternehmen Ubitexx übernehmen, um auch Geräte mit Android und iOS zu verwalten.

Ubitexx stellt die plattformübergreifende Management-Lösung Ubi-Suite her, die RIM nutzen möchte, um eine einheitliche Weboberfläche für die Verwaltung verschiedenster Smartphones und Tablets bereitstellen zu können. Die Integration ist oberflächlich. Hinter den Kulissen wird es zunächst zwei verschiedene Management Server geben. Neben dem BlackBerry Enterprise Server wird es einen weiteren Server auf Basis des Ubitexx-Produktes geben.

Laut RIM soll Lösung im Laufe des Jahres verfügbar sein. Diese noch etwas vage Ankündigung bezieht sich zunächst auf Smartphones und Tablets mit Android und iOS, obwohl Ubitexx auch Lösungen für Symbian und Windows Mobile anbietet. (vowe)

Anzeige
Anzeige