Menü

RTL UHD: Fußball erstmals in 4K und HDR

Am 9. September präsentiert RTL UHD Fußball in ultrahochaufgelöster Qualität und mit erhöhtem Kontrastumfang: Das Länderspiel zwischen Deutschland und Peru.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 142 Beiträge
RTL UHD: Fußball erstmals in Ultra HD mit erhöhtem Kontrastumfang

(Bild: StockSnap)

RTL wird am 9. September mit dem Länderspiel Deutschland gegen Peru erstmals ein Fußballspiel in 4K-Auflösung mit erhöhtem Kontrastumfang (High Dynamic Range) zeigen. Als HDR-Format kommt erwartungsgemäß das auf Broadcasting ausgerichtete Verfahren HLG zum Einsatz kommen, das viele aktuelle UHD-Fernseher unterstützen.

Anzeige

Wie wie schon bei der Formel 1 ist HD+ ist auch diesmal exklusiver Verbreitungspartner. Satelliten-Zuschauer mit HD+-Paket erleben das Spiel in UHD-Auslösung ohne Zusatzkosten. RTL UHD ist neben UHD1 und Travelxp 4k bereits das dritte UHD-Angebot, das über Satellit ausschließlich mit HD+ zu sehen ist.

Empfang mit UHD-Fernseher und HD+ Empfangsgerät

Voraussetzung ist neben Satelliten-Empfang ein UHD-Fernseher. Ferner benötigen Zuschauer ein HD+ Modul, einen HD+ UHD Receiver oder ein HD+ TVkey mit aktivem HD+ Sender-Paket.

RTL UHD finden HD+ Kunden auf Sendeplatz 319 (kann je nach TV Hersteller abweichen).

Die Empfangsparameter von RTL UHD
Satellit: ASTRA 1KR, 19,2° Ost
Transponder: 1.013
Frequenz: 11391,25 Mhz (Horizontal)
Symbolrate: 22.000 Ms/s
Datenrate: 20 Mbit/s
FEC 5/6

(nij)

Anzeige