Menü

RTL startet Streaming-Portal Watchbox als Nachfolger von Clipfish

Mit Watchbox hat RTL einen Nachfolger für das Streaming-Portal Clipfish angekündigt. Das Angebot ist werbefinanziert, bisherige Clipfish-Inhalte sollen übernommen werden.

RTL startet Streaming-Portal Watchbox als Nachfolger von Clipfish

Die Mediengruppe RTL hat einen Nachfolger für seine Videoplattform Clipfish gestartet. Das neue Internet-Portal heißt Watchbox und hält zu Beginn mehr als 1000 Filme und 3000 Serien-Episoden auf Abruf bereit, wie RTL am Mittwoch in Köln mitteilte. Darunter sind unter anderem der Woody-Allen-Film "Match Point", die kanadische Serie "Darknet" und die britische Sci-Fi-Serie "Utopia".

Das Angebot ist RTL zufolge werbefinanziert und für die Nutzer kostenlos. Die Plattform Clipfish wurde dagegen abgeschaltet. Sie war 2006 als Portal für Kurzvideos gestartet – vergleichbar mit YouTube. Eine inhaltliche Neuausrichtung von Clipfish mit einem Schwerpunkt auf ganzen Filmen und Serien habe bereits in den vergangenen Monaten begonnen, erklärte ein RTL-Sprecher. Unter der neuen Marke werde das nun forciert. So gut wie alle bisherigen Clipfish-Inhalte sollen aber auch bei Watchbox zu finden sein. (dpa) / (dahe)

Anzeige
Zur Startseite
Anzeige