Menü

Radeon-Treiber 17.5.2: Mehr Leistung für Prey, weniger Hänger mit RX 550

Der neue AMD-Grafiktreiber 17.5.2 soll mit einer Radeon RX 580 für eine höhere Performance im 3D-Shooter Prey sorgen. Dazu behebt er mehrere Fehler, die bisher Systemabstürze verursachten.

von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 3 Beiträge
Radeon-Treiber 17.5.2: Mehr Leistung für Prey, keine Hänger mehr mit RX 550

AMD hat einen neuen Treiber für Radeon-Grafikkarten veröffentlicht. Er läuft unter der Bezeichnung Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.5.2. Mit dem Treiber soll das neue 3D-Actionspiel Prey auf einer Radeon RX 580 8 GB etwas schneller laufen, AMD spricht von einer bis zu 4,5 Prozent höheren Bildrate.

Prey soll mit dem neuen Treiber auf der Radeon RX 580 ein wenig schneller laufen.

Dazu behebt der Treiber noch einige Fehler. So sollen beim Spiel Nier Automata keine Hänger oder Abstürze mehr auftreten, beim Rennspiel Forza Horizon 3 sollen sich die Ladezeiten verringern. Bei Multi-GPU-Konfigurationen soll das primäre Display künftig immer ordentlich im Treiber konfigurierbar sein. Systemhänger, die beim Aktivieren des Schlafmodus' beim Betreiben einer Radeon RX 550 auftreten, sollen der Vergangenheit angehören.

Das 373 MByte große Treiberpaket lässt sich auf der AMD-Webseite herunterladen. (mfi)

Anzeige
Zur Startseite
Anzeige