Menü

Rambus übertrifft Erwartungen

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket  speichern vorlesen Drucken Kommentare lesen 30 Beiträge
Von

Chip-Entwickler Rambus meldet für das erste Quartal einen Netto-Gewinn von 5,5 Millionen US-Dollar oder 6 Cents je Aktie. Damit liegt der Konzern leicht über den Erwartungen der Analysten, die mit 5 Cent pro Aktie gerechnet hatten. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres hatte Rambus 6,2 Millionen US-Dollar gemeldet; das entspricht sechs Cents je Aktie. Der Umsatz stieg von 24,9 auf 25,7 Millionen US-Dollar.

Für das nächste Quartal rechnet Rambus mit einer Umsatzsteigerung von sieben bis elf Prozent gegenüber dem Vorquartal. Aufgrund steigender Gerichts- und Rechtsstreit-Kosten prognostiziert das Rambus-Management für das zweite Quartal allerdings einen leichten Rückgang des Ergebnisses. (wst)