zurück zum Artikel

Raumfahrt: Beweise für Wasser auf dem Mond gefunden

Raumfahrt: Beweise für Wasser auf dem Mond gefunden

Das Eis findet sich an den kältesten (hier schwarzen) Orten des Süd- (li.) und Nordpols des Mondes.

(Bild: NASA)

Auf der Oberfläche des Mondes gibt es gefrorenes Wasser, haben Wissenschaftler nach eigener Aussage nun definitiv bestätigt. Das könnte Raumfahrern helfen.

Wissenschaftler haben auf dem Mond "definitive Beweise" für Wassereis gefunden. Die Vorräte liegen demnach am Nord- und Südpol an der Oberfläche und könnten uralt sein. Das Eis findet sich größtenteils in den Schatten von Kratern, wo die Temperaturen nie mehr als -150 Grad Celsius erreichen. Sonnenstrahlen erreicht diese Orte zu keiner Zeit.

Zwar hatte es schon vorher Hinweise auf Wasser an der Oberfläche des Mondes gegeben, aber die Messdaten hätten auch noch anders interpretiert werden können, ordnen die Forscher die Bedeutung ihres Fundes ein.

Für ihre Analyse [1] griffen sie einmal mehr auf Daten zurück, die die indische Raumsonde Chandrayaan-1 [2] gesammelt hat, die 2008 gestartet war. Sie hatte bereits verschiedene Spuren entdeckt [3], die auf Wasser hindeuten. Für die nun vorgelegte Studie konnte eine Besonderheit genutzt werden, schreiben die Forscher. Der von der Sonde transportiere Moon Mineralogy Mapper (M3) konnte demnach nicht nur die Reflexionen von Eis identifizieren, sondern sogar unterscheiden, ob diese von flüssigem Wasser, Wasserdampf oder eben Eis stammen.

Nun hoffen die Wissenschaftler darauf, mit künftigen Missionen weitere Details über das Eis in Erfahrung bringen zu können. Da es an der Oberfläche liegt, könnte es als Ressource in Frage kommen. Für Forschungsmissionen und bei einer möglichen Besiedlung des Mondes könnte das jetzt gefundene Wasser leichter zugänglich sein als Wasser, das unter der Oberfläche gefunden wurde. (mho [4])


URL dieses Artikels:
http://www.heise.de/-4143167

Links in diesem Artikel:
[1] https://www.nasa.gov/feature/ames/ice-confirmed-at-the-moon-s-poles
[2] https://www.heise.de/meldung/Radarastronomie-NASA-findet-verlorene-Sonde-im-Mondorbit-wieder-3649096.html
[3] https://www.heise.de/meldung/Indische-Sonde-findet-neue-Spuren-von-Wasser-auf-dem-Mond-1944652.html
[4] mailto:mho@heise.de