Menü

Razer Phone 2: Leuchtendes Gaming-Smartphone mit frischer Hardware

Beim Razer Phone 2 überarbeitet der "Gaming-Spezialist" unter anderem Hardware und Kamera. Außerdem verbaut Razer ein Schmankerl für RGB-Junkies.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 34 Beiträge
Razer Phone 2: Leuchtendes Gaming-Smartphone mit frischer Hardware

(Bild: Razer)

Das neue Razer Phone kann jetzt auch leuchten: Version 2 des Gaming-Handys hat an der Rückseite ein großes Razer-Logo, das je nach Vorliebe des Nutzers aufleuchten kann, zum Beispiel wenn Benachrichtigungen eingehen. Ansonsten hat das Razer Phone 2 bessere Hardware und eine kompetentere Kamera bekommen.

Beim ersten Razer Phone gehörte die Cam noch zu den größten Schwächen, nun will Razer mit einer Dual-Kamera nachgebessert haben. Sowohl die Weitwinkel- (f 1,75) als auch die Telephoto-Linse (f 2,6) schießen Fotos mit 12 Megapixeln. Im Gegensatz zum ersten Razer Phone ist die neue Version außerdem kabellos aufladbar.

Das Razer-Logo auf der Rückseite kann in verschiedenen Farben leuchten.

(Bild: Razer)

Im Inneren arbeitet ein Snapdragon 845, der schnellste Mobilprozessor, den man aktuell auf dem Markt bekommen kann. 8 GByte Arbeitsspeicher genügen für Spiele und Alltagsanwendungen. Eine solche Konfiguration findet man in zahlreichen Premium-Handys, dazu braucht man kein "Gaming-Phone".

Dem Gaming-Fokus bleibt das Razer Phone aber unter anderem mit dem 5,7 Zoll großen 120-Hz-Display treu. Der LCD-Bildschirm (1440 x 2560 Pixel) kann bei kompatiblen Spielen höheren Bildraten flüssig anzeigen. Außerdem soll er deutlich heller sein als die Anzeige des Vorgängers. An der Vorderseite finden sich außerdem prominente Lautsprecher. Kabelgebundene Kopfhörer muss man via USB-C-Adapter anschließen, eine Kopfhörerbuchse gibt es nicht.

Wie schon beim ersten Razer-Handy wird auch das Razer Phone 2 standardmäßig mit der Premium-Variante des Nova-Browsers geliefert. Darunter liegt Android in Version 8.1. Das Razer Phone 2 wird am 9. November verfügbar und kostet happige 850 Euro. Gaming-Handys kann man auch günstiger bekommen: Das Honor Play (ab 239 €) gibt es ab gut 300 Euro zu kaufen. Grundsätzlich kann man natürlich auch mit den ganz "normalen" Spitzen-Handys anderer Hersteller spielen. Die leuchten aber nicht so schön.

Modell Razer Phone 2
Betriebssystem Android 8.1
Prozessor Snapdragon 845
Arbeitsspeicher 8 GByte
Flash-Speicher 64 GByte
SD-Slot Ja
Display 5,7 Zoll LCD
Auflösung 1440 x 2560 Pixel
USB-Anschluss Typ C
Akkukapazität 4000 mAh
Hauptkamera 12MP/12 MP Dual
Frontkamera 8 MP
Abmessungen (H × B × T) 158.5 x 78.99 x 8.5 mm
Kopfhörerbuchse Nein
Preis (UVP) 850 €
Erhältlich ab 9. November 2018

(dahe)

Anzeige